Neuer Fall 13: Professor van Dusen spielt Theater

PVD 13

im Vertrieb von / distributed by:
Indigo

CD 15428-2

Professor van Dusen

Neuer Fall 13: Professor van Dusen spielt Theater

Im New Yorker Stadtteil Harlem sterben Menschen. Niemand weiß, woran. Rechtsmediziner Calvert obduziert die Leichen, ohne auch nur den geringsten Hinweis auf die Todesursache zu finden. Hat vielleicht das Wasser aus dem Washington-Brunnen mit den mysteriösen Todesfällen zu tun? Zumindest scheinen alle Verstorbenen in ihren letzten Stunden aus dem Brunnen getrunken zu haben. Als Reverend Harding an der rätselhaften Erkrankung stirbt, nachdem er mit Professor van Dusen und Hutchinson Hatch gesprochen hat, wähnen sich die beiden auf der richtigen Spur...

Professor van Dusen: Bernd Vollbrecht
Hutchinson Hatch: Nicolai Tegeler
Detective Sergeant Caruso: Uwe Jellinek
Professor John Calvert: Udo Schenk
Doktor Angel: Peter Reinhardt
Reverend Joshua Seligman: Christian Rode
Doktor Eugenio Carius: Harald Effenberg
John Raleigh Plott: Bert Franzke
Doktor Edward Small: Lutz Harder
Mrs. Beal: Marion Elskis
Straßenjunge: Heiko Akrap


Regie: Gerd Naumann
Buch: Eric Niemann
Komponist: Christian Bluthardt
Sounddesign, Mischung & Master: Tom Steinbrecher

Spieldauer: ca. 49 Minuten




PRESSE / PRESS

Hoerspatz.de [März 2018]: "Das Script von Autor Eric Niemann macht rundum Spaß. Ein knackiger Fall, gute Dialoge, Hatch, der wie immer einiges einstecken muss ("In Wasser getränkte Kleidung...") - hier passt alles zusammen... heiße Empfehlung für Denkmaschinen-Fans!"

Reziratte [Mai 2018]: "Udo Schenk quasi in die Rolle eines Patholgen zu stecken, hat bei seiner Stimme seinen ganz eigenen Reiz. Er klingt wunderbar böse und zwielichtig, was einen genialen Kontrast zu van Dusens munterer Redeweise bildet. In einer kleineren Rolle ist der unlängst verstorbene Christian Rode zu hören und gibt mit ruhiger Stimme und überheblichem Ton einen Reverend, dem man ebenfalls nicht so recht trauen möchte."

Poldis Hörspielseite [März 2018]: "Professor van Dusen spielt Theater - der Titel wird hier gleich in mehrfacher Hinsicht erfüllt. Die Handlung ist sehr gut konzipiert und endet keineswegs mit der Enttarnung des Übeltäters, sondern geht im Gegenteil danach noch einmal richtig los. Das ist sehr spannend und mit viel Energie umgesetzt, sodass mich die Folge vollkommen überzeugen konnte."

Hoerbuchjunkies.com [April 2018]: "Auch die Sprecher können wieder mit einer starken Leistung überzeugen, allen voran Bernd Vollbrecht als van Dusen. Seine Stimme ist facettenreich und es gelingt ihm hervorragend, der überhebliche Art van Dusens Stimme zu verleihen. Ebenfalls großartig besetzt sind die Nebenrollen von u.a. Uwe Jellinek, Udo Schenk, Peter Reinhardt, Christian Rode, Harald Effenberg und Bert Franzke, die mit ihrem ganzen Können aufwarten und mit ihren prägnanten Stimmen überzeugen. "

CD KAUFEN:


DOWNLOAD:

siehe auch / see also: