The Men From M.E.N.S.C.H.

ASM 044

im Vertrieb von / distributed by:
Indigo

LP Single 14437-7

The Kilaueas

The Men From M.E.N.S.C.H.

Als Vorgeschmack auf das neue Album, das 2018 erscheinen wird, gibt es im Sommer 2017 die auf 500 Stück limitierte 7"-Single "The Men From M.E.N.S.C.H". Die drei darauf enthaltenen Stücke sind ausschließlich Eigenkompositionen, die das musikalische Revier der Lava-Surfer aus Berlin abstecken: Bei "Monkey Spy" machen sie uns den Affen-Billy, mit "M.E.N.S.C.H." bieten sie allerfeinste, klassische Surf-Grandezza, um uns mit dem getragenen "Zambesi Nocturne" schließlich die Eiswürfel in den Cocktail zu werfen. Oder wie Ralf, Jaque, Tom und Perzi Kilauea sagen würden:
Reverb Drenched Magmaphonic Explosive Instrumental Spy Surf Music!



The Men From M.E.N.S.C.H-Teaser (Fotos: Catty Rogalski)



The Kilaueas (Foto: Joachim Scheffler)


BEISPIELE / SAMPLES

  1. Play The Men From M.E.N.S.C.H. 02:54
  2. Play Monkey Spy 02:08
  3. Play Zambesi Nocturne 03:02


PRESSE / PRESS

www.absurde-zeiten.de [08/17]: "The Men From M.E.N.S.C.H. von "The Kilaueas!" unterstreicht definitiv den Anspruch, die führende deutsche Band dieses Genres zu sein. Drei Eigenkompositionen, über jeden Zweifel erhaben und stilistisch relativ breit aufgestellt. Los geht's mit dem energetischen Titel-Stück "The Men From M.E.N.S.C.H.", klassischer Spy-Surf mit hoher Energie und toller Melodie. Es schließt sich das großartige, schon fast in die Rockabilly-Ecke abdriftende "Monkey Spy" an, gefolgt von "Zambesi Nocturne", was in die ruhige, getragene Lounge-Surf-Ecke driftet. Ideale Musik für einen Longdrink an der Bar bei Sonnenuntergang."

Joe Whirlypop für Glitterhouse [10/17]: "3-Song-Kleinod auf limitiertem 7-Inch-Vinyl als Vorgeschmack auf ein nächstes Jahr anstehendes neues Album der Surf-Spezialisten aus Berlin. Genregerecht mit sattem, instrumentalem Reverb-Gitarrensound und treibendem Beat, insgesamt aber doch kompakter als die exzessiv noisige Gitarre beispielsweise von Kollegen wie Messer Chups. Kilaueas sind eben eine Spur lässiger, die drei Eigenkompositionen decken auch tempomäßig die ganze Breite des Surf-Spektrums ab: der Titelsong kommt in schnellerem Popcorn-Groove daher, mit knacktrockenen Drums fast schon im Ska-Sil, "Monkey Spy" ist eine Uptempo-Granate mit leichtem Rockabilly-Twang-Vibe und "Zambesi Nocturne" ein tiefenentspannter Tiki-Burner mit Congas zum trunkenen Sonnenuntergang in der Südsee. Macht drei Surf-Trüffel von locker internationalem Format auf einer 7-Inch, besser geht es wohl kaum. "

Hörerlebnis #102 [12/17]: "Die A-Seite beginnt mit meinem Favoriten "The Men From M.E.N.S.C.H.", eine lässige Paraphrase über die Agentenverfilmung "The Man from U.N.C.L.E.", die auf einer US-Serie der Sechzigerjahre basiert."

SINGLE KAUFEN:


DOWNLOAD:

siehe auch / see also: